normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Integrative Kindertageseinrichtung "Spatzennest"

Sabine Berg

Möschengasse 4
52355 Düren OT Gürzenich

Telefon (02421) 67884

E-Mail E-Mail:

Beschreibung Sozialraum
Unsere Tageseinrichtung liegt in Gürzenich, einem Ortsteil von Düren, neben einem großen Spielplatz. Durch die zentrale Lage ist die Einrichtung gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Gemeinsam mit der Kath. Kindertageseinrichtung "Maria Frieden" und den AWO Kindertageseinrichtungen "Wirbelwind" und "Wichteltreff" bilden wir das Familienzentrum Gürzenich-Derichsweiler im Verbund.


Das Spatzennest beherbergt drei Gruppen mit insgesamt 10 Plätzen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf.


Insgesamt besuchen 54 Kinder im Alter von 3-6 Jahren die Einrichtung.


Ab dem 01.08.2017 betreuen wir in einer U3-Gruppe 10 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren.

Öffnungszeiten
Unsere Einrichtung hat Mo – Fr von 7.00 Uhr – 16.00 Uhr geöffnet. Wir bieten die Gruppenform III (Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren) mit zwei wählbaren Betreuungszeiten, sowie die Gruppenform II (Kinder im Alter von 4 Monate bis 3 Jahre) an.

  • 35-Stunden-Betreuungszeit

 

Bei der Betreuungszeit von 35 Wochenstunden können Personensorgeberechtigte zwischen zwei Zeitmodellen wählen:

  • Mo – Fr 7.30 Uhr – 12.30 Uhr und 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
  • Mo – Fr 7.00 Uhr – 14.00 Uhr
  • 45-Stunden-Betreuungszeit
  • Mo – Fr 7.00 Uhr – 16.00 Uhr

 

Für Kinder, die eine Übermittagsbetreuung in Anspruch nehmen, wird Mittagessen angeliefert.

Innen
Unsere Einrichtung besteht ab Sommer 2017 aus vier Gruppenräumen zu denen je ein Nebenraum und ein Waschraum mit Toiletten gehört.


In der U3-Gruppe gibt es zusätzlich einen Schlafraum.


Ein Mehrzweckraum steht für Bewegungsstunden der einzelnen Gruppen, aber auch als Toberaum und Bewegungsbaustelle zur Verfügung. Für Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie halten wir ebenfalls einen Raum vor. Den großzügigen Flurbereich nutzen die Kinder in ihrer Freispielphase gruppenübergreifend. Eine Küche und zwei Wickelräume mit Dusche runden unser Raumangebot ab.

Außen
Das Außengelände umschließt die ganze Einrichtung und bietet vielseitige Abwechslung zwischen Natur und Spielgeräten. Für die U3-Gruppe gibt es ein eigenes Außengelände.
Neben Sandspielbereichen und verschiedenen Spielmaterialien (z.B.: Fußbälle, Schaufeln, Eimer, etc.) erwartet die Kinder auch eine naturbelassene Gestaltung mit Obstbäumen, sowie drei Pflanzkästen.


Ein Holzpavillon wird als „ Grünes Klassenzimmer“ genutzt und ermöglicht den Aufenthalt im Freien, auch bei schlechtem Wetter.