normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Kindertageseinrichtung "Gänseblümchen"

Ilona Liebsch

Birkesdorfer Straße 72
52353 Düren OT Hoven

Telefon (02421) 981104

E-Mail E-Mail:

Beschreibung Sozialraum:
Die Kindertagesstätte „Gänseblümchen“ liegt im eher ländlichen Bereich mit einer guten Verkehrsanbindung zur Stadt Düren, Einkaufsmöglichkeiten, mehreren Spielplätzen und die Möglichkeit von vielen Naturerfahrungen, durch die naheliegende Ruraue. Unsere Einrichtung ist seit 1972 Teil des Gemeindewesens und steht heute als Familienzentrum Merken-Hoven (ab dem 1.08.2017), Kindern und deren Familien beratend und unterstützend zur Seite.

Zurzeit betreuen wir eine Gruppe mit 11 Kindern im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren und in zwei weiteren Gruppen werden bis zu 47 Kinder von 3 bis 6 Jahren betreut.

Öffnungszeiten:
Unsere Öffnungszeiten sind durchgehend von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr, der Bedarf der Öffnungszeiten wird jährlich bei den Eltern abgefragt und wenn notwendig, an den tatsächlichen Bedarf angepasst.

Pädagogisches Profil
Ein besonderer Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist die Partizipation von Kindern in unserer Einrichtung. Wir haben uns als Team auf den Weg gemacht Beteiligungsformen, Beschwerdemöglichkeiten und eine Kindergartenverfassung für Kinder zu entwickeln und umzusetzen. Uns ist es wichtig, dass Kinder in Wochentreffs und Kinderkonferenzen eine Atmosphäre der Offenheit kennenlernen und dabei gemeinsam lernen zu reden, zu diskutieren, eine Meinung zu bilden, Konflikte zu lösen oder auch zu ertragen….

Im pädagogischen Alltag heißt dass, wir schaffen einen Rahmen in dem Kinder selbst- oder mitbestimmen können zum Beispiel: bei der Gestaltung der Funktionsbereiche oder besonderen Aktionen, der Planung ihres Geburtstages. Informationen für Kinder werden in Kinderhöhe aufgehängt, gemeinsam visualisiert und geschrieben. Beschwerden werden ernst genommen und notiert um, gemeinsame Lösungen zu finden.

Auch in unserer Nestgruppe mit 11 Kinder, vom 4 Lebensmonat bis zum 3.Lebensjahr, wird in einem besonders geschützten Rahmen und Fachpersonal mit Zusatzausbildung in Elementarpädagogik und einer Kinderkrankenschwester, partizipativ gearbeitet. Denn auch die Kleinsten teilen durch Mimik und Gestik mit, wer sie wickeln soll, was und wieviel sie essen wollen oder mit wem sie wo und wie lange spielen möchten.